Halbjahresbericht Jugend 2013/2014

Kurz vor Weihnachten hier wieder ein Überblick über die aktuelle Lage der Jugendmannschaften. 

1. Jugend

Tabelle

Am Ende der Hinrunde steht enttäuschender Weise nur ein Punkt (gegen Eintracht) und damit der letzte Tabellenplatz zu Buche. Zwar war nach dem Aufstieg und Niklas Ausscheiden damit zu rechnen, dass wir in der zweiten Tabellenhälfte landen. Doch ein paar mehr Punkte hätten es schon sein dürfen.

Einerseits tragen sicherlich die vielen Ausfälle und Absagen ihren Teil dazu bei, andererseits konnten wir auch gegen gleichstarke Gegner unser Potenzial nicht voll abrufen. Daran gilt es in der Rückrunde zu arbeiten, unser Ziel sollten drei Siege sein.

Einzel

Im oberen Paarkreuz konnte Patrick immerhin ausgeglichen spielen (5:5), Jonas (1:13) wird zur Rückrunde auf den 4. Platz runterrücken müssen.

Unser unteres Paarkreuz mit Saad (4:6, davon 4:4 unten) und Jonah (6:3, davon 5:2 unten) überzeugte etwas mehr; Jonah wird nach der Winterpause auf den 2. Platz vorrücken.

Die Ersatzspieler (Ilkay, Joshua, Lukas) erzielten insgesamt eine Bilanz von 2:6.

 Doppel

Auch im Doppel lief es nur sehr mäßig. Die beiden „Stammdoppel“ Saad/Jonas (2:4) und Jonah/Patrick (1:2) konnten nur sehr wenige Spiele absolvieren. Die Gesamtstatistik von 3:15 ist alles andere als zufriedenstellend.

 2. Jugend

 Tabelle

Nach einem starken Start gab es zuletzt einige Niederlagen, sodass wir in der Tabelle den     6. Platz mit 6:10 Punkten belegen. Die Platzierung ist für die 2. Jugend aber nur ein nebensächliches Saisonziel, wichtiger ist es, allen Spielern regelmäßige Einsatzchancen zu geben und die zum Teil noch sehr jungen Kinder an ein höheres Niveau heranzuführen.

 Einzel

Ilkay, der letztes Jahr noch im unteren Paarkreuz spielte, konnte eine Bilanz von 9:3 erzielen (Rang 6 der Bilanzrangliste). Mit ihm spielte meistens Joshua im oberen Paarkreuz, der auf eine Bilanz von 3:10 kommt und deshalb zur Rückrunde auf den 4. Platz rücken wird.

Im unteren Paarkreuz kamen Pascal (2:8) und Sandro (7:2) zum Einsatz. Pascal zeigte viele gute Ansätze und wird sich sicherlich weiter verbessern, Sandro konnte endlich sein volles Potenzial abrufen und oftmals überzeugen.

Weiterhin kamen Torben (1:3), Nicolas (0:4) und Simon F. (1:0) zu ihren teilweise ersten Punktspielen. Für sie ist es wichtig, weiterhin im Training und in den Punktspielen an ihrem Können zu arbeiten und sich zu verbessern.

Zur Rückrunde wird Lukas an Position 2 bis zu 6x zum Einsatz kommen, wodurch die Mannschaft noch einmal verstärkt wird.

 Doppel

Mit Sandro/Joshua (5:1) und Ilkay/Pascal (3:1) haben wir zwei starke „Stammdoppel“. Ansonsten kamen viele unterschiedliche Doppel zum Einsatz; insgesamt sieht unsere Doppelbilanz mit 10:7 recht gut aus.

 Schüler B

Tabelle

Nach der Überraschung im ersten Saisonspiel, in dem unsere 2. Mannschaft unsere 1. mit 3:1 besiegen konnte, gab es bis zuletzt keine Niederlagen für beide Teams.

Lediglich gegen die beiden Mannschaften aus Badenstedt musste sich unsere 2. Schüler B geschlagen geben. In den beiden Spielen kamen jedoch Ruben und Simon S. zu ihren ersten Punktspieleinsätzen, sodass mit einem Sieg auch nicht zu rechnen war.

Die Tabelle führt demnach mit 14:2 Punkten unsere 1. Schüler B an, die 2. Schüler B folgt mit 12:4 Punkten auf dem dritten Rang. Dazwischen konnte sich Bemerode platzieren, gegen die es in der Rückrunde wieder zu zwei spannenden Spielen kommen wird.

Auch im Pokal sind wir noch gut dabei und stehen im Achtelfinale; mit etwas Glück können wir hier weit kommen.

 Einzel

Besonders Lukas konnte mit insgesamt 10:1 (Platz 1 der Bilanzrangliste) überzeugen; er wird zur Rückrunde auf den ersten Platz in der ersten Mannschaft aufrücken. Dabei sind jedoch nur zwei Einsätze bei den Schülern für ihn geplant, er soll hauptsächlich in der 2. Jugend und gelegentlich auch in der 1. Jugend zum Einsatz kommen.

Koray (3:1) und Matthias (3:2) verloren lediglich im Spiel gegen unsere 2. Mannschaft, ansonsten konnten sie alle Gegner schlagen.

Laurens überraschte mit sicherem Spiel und kam so auf eine Bilanz von 5:2, auch bei Bennet (2:0) sind deutliche Fortschritte sichtbar. Die beiden werden zur Rückrunde das „Stammpersonal“ der 2. Schüler B bilden und noch einmal zu mehr Einsätzen kommen.

Mit Ruben (0:2) und Simon S. (0:2) gaben zwei Anfänger ihr Punktspieldebüt, zusammen mit den ebenfalls noch sehr jungen Timon, Nikolas und Furkan werden sie in der Rückrunde weiter langsam an die Mannschaft herangeführt.

 Doppel

Beide Mannschaften zusammen kommen auf eine Doppelbilanz von 11:3. Dabei blieben sowohl Koray/Matthias (3:0) als auch Laurens/Lukas (4:0) ungeschlagen. Inwieweit Laurens/Bennet (1:0), die in der Rückrunde neben Koray/Matthias häufig zusammenspielen werden, diese Serie weiterführen können, wird sich zeigen.

 Ausblick

 Unsere 1. Jugend muss sich in der Rückrunde deutlich steigern. Wir sehen aber genug Potenzial, sodass wir auch durch die Umstellung zum ersten Sieg kommen werden.

Für die 2. Jugend gilt weiterhin, dass vor sie vor allem als „Ausbildungsmannschaft“ dienen soll, dabei darf am Ende der Saison gerne der 4. Tabellenplatz herausspringen. Gespannt sind wir, wie Lukas gegen die teils 8 Jahre älteren Gegner zurechtkommen wird. Durch die regelmäßige Teilnahme am Kadertraining hat er sich im letzten Jahr sehr gut entwickelt, sodass er sich sicherlich auch in dieser Mannschaft gut zurechtfinden wird.

In der Rückrunde stehen für ihn auch weitere wichtige Turniere an, in der Hinrunde konnte er sich bereits für die Bezirksindividualmeisterschaften qualifizieren und holte dort im Doppel den 3. Platz.

Anfang März stehen außerdem die Regionsmannschaftsmeisterschaften der Schüler an, an denen wir mit einem 4er Team teilnehmen wollen.

 Auch die Zahl der Anfänger steigt weiterhin an. Einige von ihnen kommen bereits zur Rückrunde zu ihren ersten Punktspielen, für viele andere geht es dann zur neuen Saison los.

Mit zwei Anfängern fahren wir Mitte Dezember außerdem zu den Mini-Meisterschaften nach Bennigsen, dort können sie sich mit Gleichaltrigen messen.

Menü schließen