Zwischenbericht aus der Jugendabteilung

Zwischenbericht aus der Jugendabteilung

Die 1. Jugend hat im Pokal-Achtelfinale zeigen können, zu was sie eigentlich in der Lage ist. Im Viertelfinale wartet ein vergelichsweise leichter Gegner, sodass schon die ersten Träume von der Titelverteidigung aufkommen. Bis dahin ist es aber noch ein weiter Weg. Außerdem gilt es, auch endlich in der Liga Top-Leistung abzurufen.

Die 2. Jugend hat noch einige Spiele vor sich, wird sich aber im gesicherten Mittelfeld platzieren können und die Saison somit erwartungsgemäß abschließen. Wichtig ist hier jedoch, dass alle Spieler ihre Einsätze bekommen und bei jedem eine Weiterentwicklung zu erkennen ist.

Die 2. Schüler B kann sich über den vorzeitigen Titelgewinn freuen. Vor dem abschließenden Spiel gegen Rethen kann uns niemand mehr die Tabellenführung nehmen; ein toller Erfolg für das Team um Lukas, Koray und Matthias.

Die 2. Schüler B wird am Ende voraussichtlich den 3. oder 4. Platz belegen, was angesichts der vielen neuen und unerfahrenen Spieler, die neben Laurens und Bennet regelmäßig zum Einsatz kamen, eine positive Überraschung ist.

Viel Positives gibt es derzeit vom Anfänger-Training zu vermelden. Hatten wir vor einem Jahr noch teilweise mehr Trainer als Spieler in der Halle, konnten wir letzten Freitag mit 17 Kindern einen neun Rekord erzielen. Dazu trägt auch das Schnuppertraing, welches wir 2013 erstmals angeboten haben, einen großen Teil bei. Mittlerweile stoßen wir, vor allem wenn gleichzeitig noch Punktspiele anstehen, an personelle und auch räumliche Grenzen.

Da jedoch einige Anfänger inzwischen so große Fortschritte gemacht haben, dass wir sie in das normale Mannschaftstraining integrieren können, sind wieder mehr Kapazitäten frei geworden. Und über zuviel Nachwuchs werden wir uns bestimmt nicht beschweren.

Mit den neuen Trikots, die alle Jugendmannschaften nach den Osterferien erhalten, konnten wir auch erneut Nexave als Sponsor für unsere Jugendteams gewinnen.

Das Computergeschäft wird wieder auf den Trikots werben und ab und zu über spezielle Sonderangebote informieren.

Dank der Unterstützung ist es uns möglich, die jährlichen Jugendmeisterschaften kostenlos zu gestalten; Teile des Trainingslagers und der Kosten für Trainingsmaterial zu finanzieren; Medaillen, Pokale und Urkunden zu kaufen; Startgelder für Turniere zu übernehmen und kleinere Anschaffungen zu tätigen.

An dieser Stelle daher noch einmal herzlichen Dank an unseren Sponsor:

http://www.nexave.de/

 

 

Menü schließen